Wir über uns

Bestattungsinstitut van KoeverdenGerhard van Koeverden gründete im Jahr 1929 das Unternehmen van Koeverden. Er eröffnete in Griethausen an der Rheinstraße eine Tischlerei und wie viele Schreiner seiner Zeit stellte er Särge her und half bei Bestattungen.

Im Jahr 1963 legte sein Sohn, Johannes van Koeverden, die Meisterprüfung ab und 1973 übernahm er den Betrieb von seinem Vater.

Im Jahr 1991 wurde nach dem Tod des Berufskollegen Willi de Greeff dessen Geschäft in Kellen an der Emmericher Straße durch Johannes van Koeverden übernommen und in unser Unternehmen integriert.

Im Jahr 1993 hat Bernd van Koeverden vor der Handwerkskammer Düsseldorf die Eignung zum „Fachgeprüften Bestatter“ nachgewiesen.

In der dritten Generation führt heute seit 1998 Bernd van Koeverden den Betrieb, welcher jetzt an der Emmericher Straße 71 in Kellen angesiedelt ist.

Mit dem Wandel der Bestattungsbranche hat sich auch bei uns der Tätigkeitsschwerpunkt von verhältnismäßig einfachem Herstellen der Särge zu modernen Dienstleistungen rund um die Bestattung geändert.